Advent, Advent - Einstimmen auf die besinnlichste Zeit des Jahres

Funkelnde Lichter, Kerzenschein und der Duft von Punsch und Plätzchen – die Adventszeit naht.
Wir laden Sie mit einem abwechslungsreichen Kursangebot ein, die Vorfreude auf das Fest der Feste mit uns zu teilen. Kreative Köpfe kommen in unseren DIY-Workshops auf ihre Kosten: Mit Liebe zum Detail zaubern sie zum Beispiel im Kurs „Winterliche Landschaft im Glas“ märchenhafte Miniatur-Winterwelten. Individuelle Kreationen, ob als kunstvoll verzierter Schmuck für den Christbaum oder elegante Grußkarten für die Weihnachtspost, stehen am 7. und 13. Dezember im Mittelpunkt. Die Weihnachtsedition von „Malen mit Kaffee“ bietet darüber hinaus die Gelegenheit, saisonale Motive mit Kaffee, Tee oder Wein in angesagter Aquarelltechnik aufs Papier zu bringen. Von „Weihnachtsmännern – einmal ganz anders“ bis zu „Krippenfiguren aus Beton“ – im Programm warten viele weitere Bastelideen, die sich wunderbar zum Dekorieren oder Verschenken eignen. 

Nicht nur die Präsente an die Liebsten, auch die kulinarischen Köstlichkeiten zum Fest wollen gut überlegt sein. Damit das Weihnachtsessen zur Gaumenfreude wird, vermittelt der Kurs „Weihnachtliches Überraschungsmenü“ in Bramsche und Quakenbrück raffinierte Rezepte. Unsere Backkurse versüßen das Warten auf das Christkind: Neben „Plätzchen, die wir lieben“, wie Spritzgebäck, Vanillekipferl oder Marzipanplätzchen, werden in den Genusskursen leckere „weihnachtliche Macarons“ zubereitet. Und wer sich eine kleine Pause von der oftmals hektischen Adventszeit nehmen möchte, erlebt beim „Adventsgeflüster“ in Bramsche am 4. Dezember 2022 Momente der Ruhe und Besinnlichkeit.

Wertvolle Tipps und Tricks zum Energiesparen - Vortragsreihe

Klimawandel, Energiekrise und Inflation – das Thema Energiesparen ist so aktuell wie nie und betrifft uns alle. Als Mieter/-in, Eigentümer/-in oder Bauherr/-in können Sie sich in einer umfangreichen Vortragsreihe zu vielfältigen Aspekten rund um das Thema Energiesparen informieren und beraten lassen.

Ob zu Hause oder im Büro, bei der Beleuchtung, dem Umgang mit Elektrogeräten oder dem korrekten Heizen und Lüften – um Energie zu sparen, sind kleine Verhaltensänderungen im Alltag zentral, die den Verbrauch senken und Ihren Geldbeutel schonen. In dem kostenfreien Vortrag „Energiesparen im Alltag – Praxiswissen“ werden wertvolle Tipps und Tricks näher erläutert und praxisnah vermittelt.

Ein weiterer bedeutender Schlüssel zum Energiesparen ist die richtige Justierung und vorausschauende Wahl der Heizungsanlage. Etwa 85 Prozent des Energieverbrauchs eines Hauses wird für das Heizen und die Warmwassererzeugung aufgewendet. In vielen Heizungsanlagen schlummert daher großes Einspar- und Optimierungspotenzial. Welche Systeme sich für Ihr Gebäude eignen und was Sie bei der Umstellung beachten sollten, erfahren Sie in dem Vortrag „Heizen mit erneuerbaren Energien“. Um den Energieverbrauch zusätzlich zu senken, lohnt sich der Einbau einer effizienten Wärmedämmung. Welche Dämmstoffe erhältlich sind, welche Vor- und Nachteile diese besitzen und wie sie eingesetzt werden können, vermittelt Ihnen der Kurs „Wärmedämmung? Was ist das? Wie geht das?“.

Ob Heizungsoptimierung, Wärmedämmung oder der Wechsel zu erneuerbaren Energien – für energetische Sanierungen und Modernisierungen können verschiedene staatliche Förderprogramme in Anspruch genommen werden. In dem Vortrag „Das eigene Haus – Fördermittel für die Modernisierung“ erfahren Sie mehr zu den wichtigsten Förderprogrammen des Bundes und wie Sie die öffentlichen Gelder für Ihr Vorhaben nutzen können.

Alle Kurse aus dieser Vortragsreihe sind kostenfrei und finden in Kooperation mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und der Verbraucherzentrale Niedersachsen statt. 

Genuss und Geselligkeit - Jetzt das vhs-Kochkursangebot entdecken

Vor wenigen Tagen sind die Kochkurse unseres aktuellen Semesters gestartet. Vom indischen Streetfood über die arabische Küche bis zu speziellen veganen und vegetarischen Kursen: wieder einmal ist eine große Auswahl an kulinarischen Angeboten dabei. Auch wieder mit im Programm ist der Männerkochclub „Bissfest“ aus Bissendorf, der in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum feiert.

Zur Feier dieses besonderen Anlasses ließ sich die eingeschworene Truppe unter der Leitung von Dozentin Christine Hülsmann an ihrem Kochabend am 14. September 2022 einmal über die Schulter und in die Töpfe schauen. Ein fruchtiger Bohnensalat, eine spanische Pizza mit dem klangvollen Namen „Coca Mallorquina“ oder ein süßes Beerentraumdessert – für die Zubereitung des geplanten Vier-Gänge-Menü des Abends machten sich die acht versierten Hobbyköche der Gruppe in Zweierteams ans Werk. An unterschiedlichen Stationen wurde geschnippelt, gekocht, gerührt und abgeschmeckt. Kursleiterin Christine Hülsmann ging währenddessen zwischen den Teilnehmenden herum, beantwortete aufkommende Fragen und zeigte Tricks oder die richtigen Kniffe. Auch der Spaß kam bei den fleißigen Vorbereitungen nicht zu kurz. Dies spiegelte die ausgelassene Stimmung am und abseits des Herdes wider. „Für uns stehen vor allem der Spaß und die Geselligkeit im Vordergrund“, sagt Teilnehmer Jörg Aringsmann. „Wir kommen zusammen, um zu reden, zu lachen und parallel zu kochen und Neues zu lernen.“ 

Interessierte, die es den Mitgliedern von „Bissfest“ gleichtun, ihre Kochkünste erweitern und sich an neue, auch mal exotische Gerichte herantrauen möchten, finden in unserem Programm ein umfangreiches Angebot an Kochkursen. Veranstaltungen zur Getränkekunde und -kultur ergänzen das Genussangebot. Zu einer aufschlussreichen Reise durch die Welt der Weine laden so zum Beispiel der „Weißweinabend“ am 7. Oktober 2022 in Bramsche und „Rotweinabend“ am 11. November 2022 in Wallenhorst ein. Wie sich Bier als besondere Zutat zum Kochen und Backen eignet, lässt sich am 11. Oktober 2022 im Kurs „Kochen und Backen mit Bier“ in Borgloh herausfinden. Alle Kochkurse finden Sie hier.

Nix wie raus - Outdoor-Kurse im goldenen Herbst

Ob Waldbaden®, Yoga-Walking oder sportlich aktiv Englisch lernen: Die Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) bietet im Herbst ein buntes Programm an Outdoor-Kursen, für die es noch freie Plätze gibt.

Zum Waldbaden® sind Eltern und ihre Kinder im Alter von fünf bis acht Jahren am 15. Oktober 2022 in Bramsche eingeladen. Groß und Klein haben an diesem Familiennachmittag die Gelegenheit, spielerisch und mit all ihren Sinnen die Atmosphäre des Waldes zu erleben. Wie es gelingen kann, mehr Glück und Zufriedenheit in den Alltag zu bringen, vermitteln die Kurse „Wandern und Coaching" bei impulsgebenden Wanderungen. Auch zahlreiche Sport- und Bewegungskurse im Freien gehören zum vhs-Angebot im Herbstsemester. Das Outdoor-Training bietet dabei nicht nur Abwechslung und neue Eindrücke, sondern tut auch dem Körper überaus gut. Denn wer sich bei Wind und Wetter sportlich betätigt, stärkt sein Immunsystem. Zudem kann durch den Sport an der frischen Luft Stress abgebaut und die Vitamin D-Produktion im Körper angeregt werden. Diese Vorteile zunutze machen kann man sich beispielsweise beim „Yoga Walking“ in Belm oder schwungvollen „Fitness-Walks“ in Melle. Oder wie wäre es mit Englischlernen im Freien gepaart mit Yoga und Running? Auch das ist möglich: Im Kurs „Staycation on Tuesdays“. Also nix wie raus! Anmeldungen für die Kurse sind hier möglich.

Kombinationskurse zur Entspannung - Damit die Urlaubserholung anhält

Wie lässt sich die Urlaubserholung möglichst lange aufrechterhalten? Im Bereich Gesundheit bieten wir mit unseren Kombinationskursen ab September und Oktober gute Möglichkeiten, um Stress abzubauen und sich die Entspannung im Alltag zu bewahren.

Am Mittwoch, den 31. August 2022 von 19.00 bis 20.00 Uhr, beginnt der elfwöchige Kurs „Yoga meets Pilates“ (222-200317) in Fürstenau. "Yogilates" verbindet Übungen und Bewegungen aus beiden beliebten Lehren: Die kräftigenden Elemente des Pilates, welche Rücken-, Bauch- und Beckenmuskulatur stärken, treffen auf Entspannungsübungen des Yoga und werden zu fließenden Kombinationen vereint. „Pilates meets Yin Yoga“ (222-600320), ab Freitag, den 2. September 2022 von 16.30 bis 18.00 Uhr in Osnabrück, bringt das moderne Bewegungskonzept Pilates mit der Yin Yoga-Praxis, bei der die Entspannung der Tiefenmuskulatur im Mittelpunkt steht, zusammen. Qi Gong und Tanzen– wie das zusammenpasst, erfahren Sie im Wochenend-Schnupperkurs „Qi Gong und Tanzen - Oasenzeit Schnupperkurs“ (222-600321) am Samstag, 8. Oktober 2022 von 10.00 bis 12.15 Uhr, in Osnabrück sowie ab November im sechswöchigen Kurs „Qi Gong und Tanzen“ (222-600322). Kursstart ist am Dienstag, den 1. November 2022 von 18.30 bis 20.00 Uhr.

Druckfrisch eingetroffen - Das Programm 2.2022

Unser neues Kursprogramm für Herbst und Winter 2022 in der Printversion ist da! Ab sofort liegt das aktuelle Programmheft in Rathäusern, Banken, unserer Geschäftsstelle sowie allen Außenstellen im Landkreis zum Mitnehmen und Stöbern aus. Wie sieht es bei Ihnen aus? Wir können den Semesterstart kaum erwarten und freuen uns darauf, mit über 1700 verschiedensten Kursen im nächsten Halbjahr frischen Wind in Ihren Alltag zu bringen. Ob beruflich weiterkommen, die Persönlichkeit weiterentwickeln oder einfach etwas Neues lernen und ausprobieren – entdecken Sie mit uns beruflich wie in der Freizeit neue Horizonte und kommen Sie Ihren persönlichen Zielen näher.

Los geht’s! Das Programm startet ab dem 1. September 2022. Anmeldungen für die Kurse sind hier möglich.

Bildungsurlaub - Per Gesetz eine Woche mehr Urlaub im Jahr

Fast zu schön, um wahr zu sein: Arbeitnehmende haben in Deutschland laut Gesetz Anspruch auf fünf Tage bezahlten Urlaub, um sich weiterzubilden oder dem Geist oder Körper etwas Gutes zu tun. Dem Deutschen Gewerkschaftsbund zufolge nehmen aber nur ein bis zwei Prozent diesen Bildungsurlaub in Anspruch. Vielen Berufstätigen ist die Möglichkeit der unterstützten Weiterbildung nicht bekannt. Bei der Wahl des Bildungsurlaubs ist ein Zusammenhang zum Beruf nicht zwingend erforderlich. „Neben der beruflichen Weiterbildung kann bei einem Bildungsurlaub auch die persönliche Entwicklung im Vordergrund stehen“, weiß Idrisia Hamza, Programmbereichsleitung Berufliche Bildung bei der Volkshochschule Osnabrücker Land. „Denn inhaltlich gibt es für Bildungsurlaube kaum Grenzen: Ein Bildungsurlaub kann die Marketingfortbildung, ein Führungskräftetraining oder ein Design Thinking Seminar sein, aber eben auch ein Sprachkurs, eine Excel Weiterbildung oder ein Kurs zur Stressbewältigung.“ Die Kursgebühren für einen Bildungsurlaub trägt der Arbeitnehmer/-in. Der Arbeitgeber zahlt in der Zeit das Gehalt weiter. Die Kosten für den Arbeitnehmenden sind von der Steuer als Werbungskosten absetzbar, wenn bei dem gebuchten Bildungsurlaub ein beruflicher Zusammenhang besteht. Wie Bildungsurlaub nehmen?

Informationen zum aktuellen Kursbetrieb

Ab sofort gelten weitreichende Lockerungen für den Kursbetrieb der Volkshochschule Osnabrücker Land gemäß der aktuellen Niedersächsischen Corona-Verordnung. Demnach werden keine Tests, Impf- oder Genesenennachweise für den Kursbesuch benötigt. Weiterhin muss in gemeinsam genutzten Räumen eine FFP2-Maske getragen werden, die aber in den Kursräumen abgenommen werden darf. Unser ausführliches Hygienekonzept finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihren Kursbesuch!
Ihr vhs-Team

 

Programmheft 2.2022