Welt-Alpha-Tag - 8. September 2018

 

Gönn Dir Buchstaben – unter diesem Motto motivieren die Volkshochschulen und Bibliotheken in Stadt und Landkreis Osnabrück zum Spaß am Lesen.

  • Geschenkte Lesezeit verspricht die Stadtbibliothek Melle, Weststraße 2, 49324 Melle: Allen Erwachsenen, die am 8. September ihren Bibliotheksausweis verlängern oder sich neu anmelden, schenkt der Förder- und Freundeskreis drei Monate Lesezeit dazu. Also 15 Euro Lesegebühr für 15 Monate statt für 12 Monate.
  • Am Samstag, 8. September, veranstaltet die Stadtbibliothek Georgsmarienhütte, Schoonebeekstraße 8, 49124 Georgsmarienhütte, von 11 bis 13 Uhr ein Schnupperangebot der Lernwerkstatt, die in Kooperation mit der vhs Osnabrücker Land im Wechsel montags und dienstags angeboten wird.
  • Die Stadtbücherei Bramsche, Mühlenstraße 7, 49565 Bramsche, zeigt zu den Öffnungszeiten die Ausstellung „Wie lebt es sich in einer Welt ohne Buchstaben“.
  • Die Stadtbibliothek Osnabrück, Markt 1, 49074 Osnabrück, lädt am Samstag, 8. September, um 13 Uhr zu einer Lesung mit Marion Döbert ein, bietet Führungen durch die Bibliothek in einfacher Sprache an und veranstaltet einen Bücherflohmarkt.
  • Bei der Gemeinschaftsaktion „Leseleine – Freude teilen“ sind alle Besucher der Bibliotheken eingeladen, ihre Freude am Lesen auf eine Karte zu schreiben und an eine Leine in ihrer Bibliothek zu hängen. Diese Leine zieht sich als roter Faden von Melle über Dissen, Georgsmarienhütte, Osnabrück, Bramsche, Fürstenau, bis nach Bersenbrück und Quakenbrück.

 

Adressen der beteiligten Bibliotheken:

Samtgemeindebücherei Artland , Markt 5, 49610 Quakenbrück
Bibliothek im Medienforum Bersenbrück, Ravensbergstr. 15A, 49593 Bersenbrück
Stadtbücherei Bramsche, Mühlenstraße 7, 49565 Bramsche
Stadtbücherei Dissen, Am Kirchplatz 12, 49201 Dissen a.T.W.
Bibliothek der IGS und Samtgemeinde Fürstenau, Schorfteichstr. 21, 49584 Fürstenau
Stadtbibliothek Georgsmarienhütte, Schoonebeekstraße 8, 49124 Georgsmarienhütte
Stadtbibliothek Melle, Weststraße 2, 49324 Melle
Stadtbibliothek Osnabrück, Markt 1, 49074 Osnabrück

Richtig lesen und schreiben zu lernen eröffnet viele neue Perspektiven – beruflich wie privat. Deutschlandweit fällt es über 20 Millionen Menschen schwer, Texte zu lesen, zu schreiben und zu verstehen. In vielen Situationen des Alltags sind diese Fähigkeiten wichtig. Formulare und Verträge ausfüllen und verstehen, Fahrpläne und Beipackzettel lesen zu können, sind wichtige Voraussetzungen, um im Alltag zurecht zu kommen. Wer die Angebote der Bibliotheken und Volkshochschulen nutzt, der kann auch im Erwachsenenalter trainieren und dazu lernen.

Die Volkshochschule Osnabrücker Land bietet unterschiedliche Kurse und Lernmöglichkeiten für Erwachsene an. Eine Auswahl finden Sie hier

Rufen Sie uns an für eine persönliche Beratung. Alle Anrufe werden vertraulich behandelt.

Ihre Ansprechpartnerin:
Katrin Hettlich
Telefon: 0541 501-8907
E-Mail: katrin.hettlich@vhs-osland.de

 

Alpha-Netzwerk Osnabrücker Land

 

Alphabetisierung und Grundbildung im Osnabrücker Land

Grundbildung ist zentrale Voraussetzung für eine aktive Teilnahme am gesellschaftlichen und beruflichen Leben. In Deutschland leben 7,5 Millionen Menschen, die zwar einzelne Wörter und Sätze lesen oder schreiben können, aber keine kürzeren oder zusammenhängenden Texte. Das sind rund 14,5 Prozent der deutschsprachigen Erwachsenen, die im erwerbsfähigen Alter sind.

Allein im Landkreis Osnabrück leben schätzungsweise mehr als 20.000 deutschsprachige Erwachsene, die nicht oder nur wenig lesen und schreiben können. Viele Betroffene vermeiden Situationen, in denen ihre Schwierigkeiten erkennbar sind. Offen darüber zu sprechen, fällt ihnen schwer. So erfahren viele Betroffene nicht, welche Angebote ihnen bei der Verbesserung ihrer Fähigkeiten helfen können.

Um Menschen mit Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben breite Unterstützung zu bieten, baut die vhs Osnabrücker Land ein regionales Alpha-Netzwerk auf. Dazu sucht die vhs weitere Netzwerkpartner, die sich für die Alphabetisierung deutschsprachiger Erwachsener einsetzen möchten.

Ziel ist es, im gesamten Landkreis Multiplikatoren bei (Weiter-)Bildungsträgern, Arbeitsagenturen und MaßArbeit, kommunalen Verwaltungen, Wohlfahrtspflege, Vereinen und Familienzentren zu gewinnen, die zur Stärkung der Grundbildungs-, Lese- und Schreib-Kompetenzen beitragen, indem sie auf Unterstützungsangebote hinweisen.

Weitere Informationen finden Sie auf diesen Seiten:

 

Rufen Sie uns an für eine persönliche Beratung! Alle Anrufe werden vertraulich behandelt.

Ihre Ansprechpartnerin:
Katrin Hettlich
Telefon: 0541 501-8907
E-Mail: katrin.hettlich@vhs-osland.de

 

 

Zurück zu vhs als Bildungspartner