Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Grundbildung

Herzlich willkommen!

Wir präsentieren Ihnen unser aktuelles Angebot. Für alle Kurse mit freien Plätzen, die noch nicht begonnen haben und nicht beratungspflichtig sind, können Sie sich direkt Opens internal link in current windowonline anmelden.

Erleben Sie Ihre vhs Momente!  Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen viel Erfolg und Freude bei Ihrem nächsten Volkshochschulkurs.

 

 

 

4. Oktober 2017 - Sprache lernen in vielen Facetten

Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist: 14 Kitas aus dem Landkreis Osnabrück sind in die zweiten Förderwelle des Bundesprogramms „Sprach-Kitas“ aufgenommen worden. Regelmäßig treffen sich die Fachkräfte für Sprache und die Leitungen der Kitas zu Arbeitskreisen.

Osnabrück. An einer Stellwand hängt eine große Zeichnung, die einen Baum mit Wurzeln, Stamm und Krone zeigt. Die Sonne ist ebenfalls zu sehen. Die Teilnehmer der Arbeitsgruppe ordnen Karten mit Stichwörtern wie Lebensumwelt, Grob- und Feinmotorik oder Gesellschaft der passenden Position auf dem Bild zu und heften sie an. Schließlich fasst Hanna Prinzler die Ergebnisse zusammen: „Anhand des Sprachbaums nach Wendtlandt wird deutlich, wie breit das Thema ‚Sprache lernen‘ gefächert ist und wie viele Bereiche mit in die Sprachentwicklung einfließen. Diese Darstellung finde ich sehr anschaulich, so dass sie auch gut für die Arbeit in der Kindertagesstätte eingesetzt werden kann.“ Die Sozialpädagogin ist als Fachberatung im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ tätig und begleitet für die Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) einen Verbund von 14 Kindertagesstätten aus dem Landkreis Osnabrück, die im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ mitarbeiten. Opens internal link in new windowWeiterlesen

 

 

27. September 2017 - Lehrkräfte für Deutschkurse qualifiziert

Fortbildungsoffensive für Lehrkräfte: An zwei Wochenenden nahmen die Dozenten für Deutsch als Zweitsprache an einer Schulung teil. Hier präsentieren Teilnehmende Ergebnisse der Gruppenarbeit.

Osnabrück. Grundlagen der Sprachvermittlung, Unterrichtsplanung, Differenzierung von Zielgruppen und Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen (GER) – diese und viele weitere Themen standen auf dem Programm der „vhs-Lehrkräftequalifizierung Deutsch“, die die Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) jetzt für 16 Lehrende aus der Stadt und dem Landkreis Osnabrück organisiert hatte. An zwei Wochenenden nahmen die Lehrkräfte am Theorieteil einer 32-stündigen Basisschulung teil. Sie gehört zu einer Fortbildungsoffensive, die das Land Niedersachsen initiiert hat. Das Konzept für diese insgesamt 100 Unterrichtsstunden umfassende Fortbildung entwickelte der Deutsche Volkshochschul-Verband mit den Landesverbänden der Volkshochschulen und der telc gGmbh. Opens internal link in new windowWeiterlesen

 

 

18. Juli 2017 - Besondere Momente in vhs-Kursen

Einladung zum Stöbern im neuen Semesterprogramm: Die neue Kurse der vhs Osnabrücker Land versprechen viele schöne ‚vhs Momente‘, finden (von links) Sylke Witte, vhs-Außenstelle Melle, vhs-Geschäftsführer Jörg Temmeyer und vhs-Programmbereichsleiterin Tanja Pöhler.

Osnabrück. Einen kulinarischen Streifzug durch den Herbst oder eine Tagesfahrt in die Kaiserstadt Aachen unternehmen, den Einsatz von GPS-Navigation beim Wandern oder Radfahren ausprobieren, den wirksamen Schutz der Privatsphäre im Internet umsetzen oder mit einem kompakten Grundkurs in die schwedische Sprache einsteigen – Angebote wie diese enthält das neue Programm der Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs). „Die Menschen, die als Kursteilnehmer, Kursleiter, Mitarbeiter oder Netzwerkpartner mit der vhs Osnabrücker Land verbunden sind, erleben in den vielfältigen vhs-Angeboten eine interessante, spannende oder bereichernde Zeit. In unserem Programmheft stellen wir einige dieser ‚vhs Momente‘ vor“, sagte Jörg Temmeyer, Geschäftsführer der vhs Osnabrücker Land, bei der Vorstellung des Programms für das zweite Semester 2017. Opens internal link in new windowWeiterlesen

 

 

21. Juni 2017 - Für die zusätzliche Betreuung von Demenzkranken qualifiziert

20 Teilnehmer haben jetzt erfolgreich den Lehrgang „Zusätzliche Betreuungskräfte im Pflegebereich“ bei der vhs Osnabrücker Land abgeschlossen.

Osnabrück. 18 Frauen und 2 Männer haben jetzt bei der Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) erfolgreich eine 160 Unterrichtsstunden umfassende „Qualifikation zur zusätzlichen Betreuungskraft für Menschen mit Demenzerkrankungen nach §87b und §45b SGB XI“ abgeschlossen. Weitere 80 Praxisstunden in Einrichtungen der Altenhilfe ergänzten den theoretischen Unterricht der vhs-Dozentinnen Manuela Beidersandwisch, Helga Hömme-Porsch, Gertrud Junge, Jennifer Kanning und Magdalena Kavermann. Opens internal link in new windowWeiterlesen

 

 

15. Juni 2017 - Fit für die Arbeit in der Altenpflege

Lehrgang bei der vhs Osnabrücker Land erfolgreich abgeschlossen: 12 Teilnehmende des „Grundkurses für Helfer/-innen in der Altenpflege“ mit den Dozentinnen des Kurses.

Osnabrück. Ein Jahr regelmäßiges Lernen in Theorie und Praxis: Jetzt haben zwölf Frauen und ein Mann den berufsbegleitenden Lehrgang „Altenpflegehilfe“ an der Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) erfolgreich abgeschlossen und sich für die Arbeit in der Altenpflege qualifiziert. In 240 Unterrichtsstunden vermittelten die Dozentinnen Elke Benter, Helga Hömme-Porsch, Magdalena Kavermann und Marion Schüller das breite Spektrum des Berufsfeldes Altenpflege, die praktischen pflegerischen Basisqualifikationen und vielfältige Anregungen zum Umgang mit pflegebedürftigen Menschen und deren Tagesgestaltung. Opens internal link in new windowWeiterlesen

 

 

Berufliche Bildung

Lehrgänge zur Prüfungsvorbereitung, Sprachkurse oder Bewerbungstraining: Diese und viele weitere Themen zählen zum Angebot der Volkshochschule Osnabrücker Land im Bereich Berufliche Bildung. Die Broschüre "Berufliche Bildung" listet diese Angebote auf.
Kostenloser Download im pdf-Format (Dateigröße ca. 1 MB):

 

 

 

Programm 2/2017

Das aktuelle Programmheft für Sie
als pdf-Dokument zum Download: